Sonderausstellung der Stiftung HAM im Rahmen der Feierlichkeiten 200 Jahre Waffenplatz Thun

Das «schickliche Lokal» in Thun – 200 Jahre Waffenplatz

August 1819 bis August 2019 – eine Zeitreise mit der Stiftung HAM

Warum hat sich die Tagsatzung im August 1818 dazu entschieden, die Stadt und Region Thun als «schickliches Lokal» für die eidgenössische Zentralschule auszuwählen? Welche Konsequenzen hatte das in Thun 1842 durchgeführte Übungslager für die weitere städtebauliche Entwicklung? Dies sind zwei der Fragen, welche die Ausstellung der Stiftung Historisches Material der Schweizer Armee in der Militärkaserne II beantwortet. In acht Zeiträumen unterteilt präsentieren wir dem Besucher zudem die Entwicklung der Schweizer Armee und ihrer Ausrüstung von 1819 bis heute. Dabei legen wir einen besonderen Fokus auf die Ausrüstung derjenigen Truppen, welche für den Waffenplatz Thun von besonderer Bedeutung waren.

Die Ausstellung ist für Gruppenbesuche geöffnetAnmelden